Novus String Quartet Novus String Quartet
Jaeyoung KimVioline
Young-Uk KimVioline
Kyuhyun KimViola
Woongwhee MoonVioloncello›› www.novusstringquartet.com

Biografie[ en | de | fr ]›› pdf version

"Dieses Ensemble spielt unglaublich kompakt und ausgewogen. Alle vier Musiker agieren auf gleichem Niveau und haben eine packende Art des Musizierens."

Mit diesen Worten beschrieb Lukas Hagen, Primgeiger des renommierten Hagen Quartetts, die Qualität des jungen Ensembles, im Anschluss an den Mozart Wettbewerb in Salzburg 2014, dessen Juryvorsitz er inne hatte. Die vier jungen Koreaner erspielten sich hier den 1. Preis.

Seit seiner Gründung im Jahr 2007 an der Korea National University of Arts zählt das Novus String Quartet zu einer der bedeutendsten Kammermusikensembles in Korea.

In Europa sorgten die Musiker erstmals 2012 für Furore, als sie beim renommierten ARD Musikwettbewerb den 2. Preis in der Kategorie Streichquartett erspielten.

Seither füllt das Quartett die internationalen Konzertsäle und begeistert Publikum und Kritiker gleichermaßen. Im Jahr 2010 schafften es die Musiker als erstes Kammermusikensemble in die Liste der vielversprechenden Musiker des Jahres, die jährlich vom Musikmagazin „Auditorium“ veröffentlicht wird.

Seine ersten Erfolg feierte das Quartett bereits ein Jahr nach seiner Gründung bei der „International Chamber Music Competition Osaka“ in Japan, wo es den dritten Platz belegte. Eine weitere internationale Auszeichnung erhielten sie beim Kammermusik-Wettbewerb in Lyon 2009, bei dem es ebenfalls den dritten Platz belegte. Die internationalen Preise brachten dem Novus Quartet auch in seiner Heimat große Anerkennung.

In 2011 begannen die Koreaner ihr Quartettstudium an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Christoph Poppen und Prof. Hariolf Schlichtig und setzten sie ihr Studium in 2014/ 2015 an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Heime Müller, ehemaliges Mitglied des Artemis Quartetts, fort. Seit Juni 2016 ist das Belcea Quartet Mentor des Novus String Quartets. Das Ensemble wurde in das Belcea Quartet Trust Coaching Scheme aufgenommen.

Im Frühjahr 2016 erschien das Debütalbum – Novus Quartet #1 – beim französischen Label Aparté mit Streichquartetten von Webern, Beethoven und dem selten gespielten koreanischen Komponisten Isang Yun. Das zweite Album des Quartetts mit dem 1. Streichquartett sowie dem Streichsextett „Souvenir de Florence“ von Tschaikowsky erschien im Herbst 2017. In dieser Saison wird die Aufnahme vom Bergs Lyrischer Suite sowie Schuberts Streichquartett „Der Tod und das Mädchen“ erscheinen.

In der Saison 2018/2019 stehen neben Konzerten im Wiener Konzerthaus, der Wigmore Hall London und der Kölner Philharmonie auch Festivalkonzerte beim Mecklenburg Vorpommern Festival sowie dem Wissembourg Festival im Kalender.

2018/2019
Wir bitten Sie, diese Biographie unverändert abzudrucken. Auslassungen und Veränderungen sind nur nach Rücksprache mit der Agentur gestattet.


Biography[ en | de | fr ]›› pdf version

"The ensemble's playing is incredibly solid and well-balanced. All four musicians perform at the same level and their music-making is enthralling." (Lukas Hagen)

It was with these words that Lukas Hagen, first violinist of the renowned Hagen Quartett, described the four musicians' artistic quality after their performance at the International Mozart Competition held in Salzburg in 2014. Lukas Hagen was president of the Jury. The quartet went on to win First Prize at the Competition.

Established at the Korean National University of Arts in 2007, the Novus String Quartet is one of the leading chamber music ensembles in Korea.

Since the quartets triumph at the prestigious ARD International Chamber Music Competition in Munich in 2012, where it was awarded Second Prize, the Novus String Quartet has gained steady recognition in Europe. In 2010, the quartet was the first chamber music ensemble to be featured on the list of promising musicians of the year by the music magazine Auditorium. Since then, the quartet has performed concerts internationally, lauded by audiences and critics alike.

One year after its founding, the quartet celebrated inaugural success at the International Chamber Music Competition Osaka, where the musicians were awarded Third Prize. One year later, the quartet received Third Prize at the 2009 Chamber Music Competition in Lyon.

From 2011 to 2014, the Novus String Quartet studied with the Professors Christoph Poppen and Hariolf Schlichtig at the Hochschule für Musik und Theater in Munich and in the seoson of 14/15 at the Hochschule für Musik in Lübeck with Professor Heime Müller, former member of the Artemis Quartet. Since June 2015, the Belcea Quartet has been the mentor of the Novus String Quartet. The quartet is part of the Belcea Quartet Trust Coaching Scheme.

Their first CD (Novus Quartet #1) was released at the French Label Aparté in Spring 2016, presenting works from Beethoven, Webern and the rarely played Korean composer Isang Yun. The 2nd recording including Tchaikovsky’s 1st string quartet as well as the sextet “Souvenir de Florence” was released in Autumn 2017. The spring 2019 will see the release of the third recording of the string quartet with Berg’s Lyric Suite and Schubert’s quartet “Death and the Maiden”.

The 2018/2019 season will see them perform at Vienna’s Konzerthaus, the Wigmore Hall London and Cologne’s Philharmonie, as well as in festivals such as Mecklenburg Vorpommern and Wissembourg.

2018/2019
This biography is to be reproduced without any changes, omissions or additions, unless expressly authorized by artist management.


Impresariat Simmenauer GmbH : Kurfürstendamm 211 : D-10719 Berlin : Tel. +49-30-414 781 710 : Fax +49-30-414 781 713
 
Streichquartett
Ensemble
Dirigent
Violine
Viola
Violoncello
Mandoline
Gesang
Klarinette
Klavier
Projekte