Avi Avital Avi Avital
Avi AvitalMandolin›› www.aviavital.com

Programm
2018/2019 & 2019/2020

Solo | Mandolinen Rezital
Filippo Sauli: III Partita für Mandoline solo in C-Dur (“per c, sol, fa, ut.”)
Molly Joyce: Replay
Ernest Bloch: Nigun aus Baal-Shem, arrangiert für Mandoline solo
Yasuo Kuwahara: Improvised Poem für Mandoline solo (2001)
Avi Avital: Kedma für umgestimmte Mandoline (2006)
***
Johann Sebastian Bach: Partita Nr. 2 in d-Moll BWV 1004

Avi Avital
mit Ksenija Sidorova (Akkordeon)

Kreisler: Präludium und Allegro – im Stile von Gaetano Pugnani
Mozart: Sonate Nr. 21 e-Moll KV 304
Stravinski: Suite Italienne aus „Pulcinella“
***
Bach: Chaconne aus der Partita Nr. 2 d-Moll BWV 1004
Rachmaninow: „Vocalise“ op. 34/14
Kusiakov: „Herbstliche Landschaften“
Budashkin: Konzert für Mandoline a-Moll

Avi Avital
mit Ohad Ben-Ari (Klavier)

Kreisler: Präludium und Allegro – im Stile von Gaetano Pugnani
Mozart: Sonate Nr. 21 e-Moll KV 304
Stravinsky: Suite Italienne aus „Pulcinella“
***
Ravel: Vocalise - étude en forme de Habanera
Beethoven: Andante Con Variazioni D-Dur WoO 44/29
Bartók: Rumänische Volkstänze
De Falla: Siete Canciones Populares Españolas

Avi Avital
mit dem Venice Baroque Orchestra
Termine: 01. Juli - 14. Juli 2019 & 03. Dezember - 08. Dezember 2019

Vivaldi: Sinfonie in C-Dur für Streicher und Basso Continuo RV 114
Vivaldi: Sinfonie in d-Moll für Streicher und Basso Continuo RV 127
Vivaldi: Konzert für Laute in D-Dur RV 93
Marcello: Sinfonie in G-Dur für Streicher und Basso Continuo
Vivaldi: Konzert in a-Moll für Streicher und Violine RV 356
Geminiani: Concerto grosso für Streicher in d-Moll “La Follia” (nach A. Corelli op. V Nr. 12)
Vivaldi: Konzert für Mandoline in C-Dur RV 425
Paisiello: Konzert für Mandoline in Es-Dur
Vivaldi: Konzert in g-Moll “Sommer” RV 315, aus Die Vier Jahreszeiten

Avi Avital
mit Martina Gedeck (Stimme), David Adorján (Violoncello)
„Mein Herz – Aufbruch in die Moderne.“
Ein Else Lasker-Schüler Abend zu ihrem 150sten Geburtstag – von Stephan Barbarino.

Auszüge aus dem Briefroman „Mein Herz" sowie Gedichte, die Else Lasker-Schüler bis zur Emigration 1933 geschrieben hat und Werken von Widmann, Schulhoff, Henze, Glière, Bloch, Bartók, Kodály und Ravel sowie eigenen Improvisationen.

Bartók: Wiegenlied, Kissentanz und Arabischer Gesang aus: 44 Duos für zwei Violinen SZ 98
Bloch: Nigun aus Baal-Shem Suite
Glière: Berceuse aus Acht Stücke für Violine & Violoncello op. 39
Henze: Poco allegretto und Vivace aus: Serenade für Violoncello solo
Kodály: Allegro serioso, non troppo aus: Duo für Violine und Violoncello op. 7
Ravel: Très vif und Lent aus: Sonate für Violine und Violoncello
Schulhoff: Zingaresca. Allegro giocoso aus: Duo für Violine und Violoncello
Widmann: Valse bavaroise aus 24 Duos für Violine und Violoncello

AVI AVITAL meets OMER AVITAL
Ein Dialog zwischen den musikalischen Welten
Termine: 14. Oktober - 12. November 2019
Avi Avital - Mandoline
Omer Avital - Kontrabass, Oud
Jonathan Avishai - Piano
Itamar Doari - Perkussion

Avi Avital meets Omer Avital ist ein Dialog zwischen zwei Musikern mit gänzlich verschiedenen musikalischen Hintergründen, jedoch mit einem gemeinsamen musikalischem Erbe.
Der Grammy-nominierte Mandolinist Avi Avital, aus der klassichen Musiktradition stammend, trifft in diesem Projekt auf Grammy-Gewinner und Jazzbassist und -komponist Omer Avital. In diesem Projekt konstruieren die beiden Musiker mit Unterstützung von Klavier und Perkussion einen Schmelztigel aus nordafrikanischen Klängen, folkoristischen und klassischen Musiktraditionen, Israelische Harmonien sowie mediterrane Rhythmen, in dem sich am Ende wunderbar zeigt, wie gut sich sensitive Kammermusik mit wild emotionalem Jazz verbinden kann.


2017/2018

Ausgewähltes Kammermusikprogramme:

Solo | Mandolinen Rezital - (ca. 75 Minuten ohne Pause)
Filippo Sauli: III Partita für Mandoline solo in C-Dur (“per c, sol, fa, ut.”)
Ernest Bloch: Nigun aus Baal-Shem, arrangiert für Mandoline solo
Johann Sebastian Bach: Partita No.2 in D-moll BWV 1004
Yasuo Kuwahara: Improvised Poem für Mandoline solo (2001)
Avi Avital: Kedma für umgestimmte Mandoline


Duo | Mandoline & Cembalo
Domenico Scarlatti: Sonate für Mandoline & Basso continuo in D-moll K 90
Roberto Valentini: Sonate für Mandoline & Basso continuo in A-moll
Ludwig van Beethoven: Sonatine C-moll, WoO 43/1 für Mandoline & Cembalo
Ludwig van Beethoven: Sonatine C major, WoO 44/1 für Mandoline & Cembalo
Antonio Vivaldi: Sonata für Mandoline & Basso continuo in C-Dur F.XVI
***
Johann Sebastian Bach: Ciaccona aus Partita Nr.2 (orig. für Violine solo)
Johann Sebastian Bach: Sonata für Violine & Cembalo obligat, G-Dur BWV 1019


AVITAL meets AVITAL
Ein Dialog zwischen den musikalischen Welten
Avi Avital - Mandoline
Omer Avital - Kontrabass, Oud
Jonathan Avishai - Piano
Itamar Doari - Perkussion

Avital meets Avital ist ein Dialog zwischen zwei Musikern mit gänzlich verschiedenen musikalischen Hintergründen, jedoch mit einem gemeinsamen musikalischem Erbe.
Der Grammy-nominierte Mandolinist Avi Avital, aus der klassichen Musiktradition stammend, trifft in diesem Projekt auf Grammy-Gewinner und Jazzbassist und -komponist Omer Avital. In diesem Projekt konstruieren die beiden Musiker mit Unterstützung von Klavier und Perkussion einen Schmelztigel aus nordafrikanischen Klängen, folkoristischen und klassischen Musiktraditionen, Israelische Harmonien sowie mediterrane Rhythmen, in dem sich am Ende wunderbar zeigt, wie gut sich sensitive Kammermusik mit wild emotionalem Jazz verbinden kann.

Termine:
07.06.2017 - 05.07.2017
10.10.2017 - 25.10.2017



TRIO - "Between The Worlds"
Ksenija Sidorova (Akkordeon) & Itamar Doari (Perkussion)

Bartók: Rumänische Volkstänze - für Mandoline & Akkordeon
Türkisches Volkslied: Nacyem Nacyem - für Mandoline & Percussion
Bach: Sonata in BWV 1019 in G-Dur – Allegro - für Mandoline & Akkordeon
Israelische Volkslied: Mi Yitneni Of - für Mandoline & Percussion
Bach: Sarabande aus der Overtüre im französischen Stil BWV831 - für Akkordeon solo
Doari: Improvisation - für Percussion solo
Bulgarisches Volkslied: Bucimis - für Mandoline & Percussion
Tsintsadze: 3 Miniaturen nach georgischen Volksmusikthemen - für Mandolin, Akkordeon & Percussion
***
Bloch: Nigun from Baal-Shem - für Mandoline solo
Kreisler: Prelude and Allegro - für Mandoline & Akkordeon
De Falla: 6 spanische Volkslieder - für Mandoline, Akkordeon & Percussion
Villa-Lobos: Bachianas Brasileiras Nr. 5 - für Mandoline, Akkordeon & Percussion
Budashkin: Konzert in A-moll - für Mandoline, Akkordeon & Percussion


Mandoline & Orchester | Auswahl
Vivaldi: Konzert für Mandoline in C-Dur, RV 425 (Streicher + Cembalo)
Vivaldi: Konzert für Mandoline (Laute) in D-Dur RV 93 (Streicher + Cembalo)

Paisiello: Konzert für Mandoline in Es-Dur (Streicher + Cembalo)

Hummel: Konzert für Mandoline, Streicher, 2 Flöten und 2 Hörner in G-Dur, S28

Bach: Konzert in D-moll BWV 1052 Orig. für Cembalo (Streicher + Cembalo)
Bach: Konzert in A-moll BWV 1041 Orig. für Violine (Streicher + Cembalo)
Bach: Konzert in G-moll BWV 1056 Orig. für Cembalo in F-moll (Streicher + Cembalo)
[arrangiert von Avi Avital]

C.P.E Bach: Konzert in D-moll Orig. für Flöte (Streicher + Cembalo)

Bartók: 6 Rumänische Volkstänze für Mandoline und Streicher
[arrangiert von Avi Avital]

De Falla: Spanischer Tanz aus “Das kurze Leben” für Mandoline und Streicher

Tsintsadze: 6 Miniaturen basierend auf georgischen Volksliedern für Mandoline und Streicher


Auftragswerke
Dorman: Konzert für Mandoline & Streicher (2006)
Auftraggeber: Avi Avital
[Streicher]

Wiesenberg: Konzert für Mandoline & Kammerorchester (2008)
Auftraggeber: “Tel Aviv Soloists”. [20min.]
[2 Flöten, 2 Oboen, 2 Klarinetten, 2 Fagotte, 2 Hörner, Schlagwerk, Pauken und Streicher]

Bardanashvili: Konzert für Mandoline & Kammerorchester (2009)
[Streicher, Piano, 2xSchlagwerk, Sopransaxofon]

Gardella: Konzert für Mandoline & Sinfonieorchester (2007)
Auftraggeber: Orchester “I Pomeriggi Musicali di Milano”
[2 Flöten, 2 Oboen, 2 Klarinetten, 2 Fagotte, 2 Hörner, 2 Trompeten, 2x Schlagwerk und Streicher]

Porat: “Madrigale” für Mandoline und Streicher (2009)
[Streicher]


Doppelkonzerte
Blumental: Konzert für Mandoline, Violine und Orchester (2012) (Daniel Pearl gewidmet mit Geiger Ittai Shapira)
[TBA]

Bardanashvili: Doppelkonzert für Mandoline, Klarinette und Orchester (2011)
[Streicher]

Ben-Amotz: Doppelkonzert für Mandoline, Klarinette und Orchester (2011)
[Flöten1, 2 (auch Piccolo); Oboen 1, 2; Klarinette (in Bb); Bass Klarinette; Fagott 1, 2; Tompeten1, 2; Hörner 1, 2 (in F); Posauen; 2xSchlagwerk (2 players); Pauken; Harfe; Streicher]


Empfohlene Programmfolgen
Vialdi Konzert D-Dur; Bach Konzert A-moll; Dorman Konzert (Dauer ca. 25 Minuten)
Bach Konzertz D-moll; Dorman (Dauer ca. 35 Minuten)
Vivaldi Konzert D-Dur; Paisiello Konzert Eb-Dur; Bach Konzert G minor (Dauer ca. 30 Minuten)


Änderungen vorbehalten
Impresariat Simmenauer GmbH : Kurfürstendamm 211 : D-10719 Berlin : Tel. +49-30-414 781 710 : Fax +49-30-414 781 713
 
Streichquartett
Ensemble
Dirigent
Violine
Viola
Violoncello
Mandoline
Gesang
Klarinette
Klavier
Projekte