Artemis Quartett

Streichquartett

Vineta Sareika
Violine
Anthea Kreston
Violine
Gregor Sigl
Viola
Eckart Runge
Violoncello
„Wir wollen nicht ‚wie ein Instrument‘ klingen, … Wir wollen einen dreidimensionalen Quartettklang mit klar individuell profilierten Stimmen, ein Relief statt eines Bildes.”
Eckart Runge / Artemis Quartett, Onetz, November 2017
Zur Biografie
Kontakte
Artemis Quartett steht vor Erneuerung

Gründungsmitglied Eckart Runge widmet sich neuen Aufgaben
Auch Anthea Kreston verlässt das Ensemble
Das Artemis Quartett bleibt im 30. Jahr seines Bestehens weiter aktiv

Klicken Sie hier für weitere Informationen

Biografie

Das Artemis Quartett gastiert seit mehr als 20 Jahren in allen großen Musikzentren und internationalen Festivals in Europa, den USA, Asien, Südamerika und Australien. Eigene Zyklen gestaltet das Ensemble seit 2004 im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie, seit 2011 im Wiener Konzerthaus (gemeinsam mit dem Belcea Quartet) und ab der Saison 2016/17 im Prinzregententheater in München.
Das in Berlin ansässige Quartett wurde 1989 an der Musikhochschule Lübeck gegründet und zählt heute zu den weltweit führenden Quartettformationen. Wichtige Mentoren waren Walter Levin, Alfred Brendel, das Alban Berg Quartett, das Juilliard Quartet und das Emerson Quartet.

Erste Preise beim ARD Wettbewerb 1996 und ein halbes Jahr später beim ’Premio Borciani’ bedeuteten für das Artemis Quartett den internationalen Durchbruch. Dennoch folgten die vier Musiker 1999 einer Einladung des Wissenschaftskollegs zu Berlin, um ihre Studien als Ensemble zu vertiefen und im interdisziplinären Austausch mit renommierten Wissenschaftlern erweitern zu können. Mit dem Debüt in der Berliner Philharmonie wurde die Konzerttätigkeit wieder aufgenommen. 2003 zeichnete der Verein Beethoven Haus Bonn das Artemis Quartett für seine Verdienste um die Interpretation der Werke Beethovens mit der Ehrenmitgliedschaft aus.
„Die Interpretation des Artemis-Quartetts steht nicht nur technisch durchaus auf der Stufe auch der virtuosesten Konkurrenten – sondern sie bietet auch musikalisch Bewegenderes als alle anderen!”Joachim Kaiser, Süddeutsche Zeitung, November 2010
Die Zusammenarbeit mit Musikerkollegen war dem Ensemble von Anfang an eine wichtige Inspiration. So war das Quartett mit Musikerpersönlichkeiten wie Sabine Meyer, Elisabeth Leonskaja, Juliane Banse und Jörg Widmann auf Tournee. Die künstlerische Zusammenarbeit mit einigen Partnern ist auf diversen Einspielungen dokumentiert wie z.B. die Klavierquintette von Schumann und Brahms mit Leif Ove Andsnes, das Schubert Quintett mit Truls Mørk oder die ’Verklärte Nacht’ von Arnold Schönberg mit Thomas Kakuska und Valentin Erben vom Alban Berg Quartett.

Seit 2005 nimmt das Artemis Quartett exklusiv für Virgin, heute Erato/Warner auf und blickt inzwischen auf eine umfassende Diskographie zurück. Die Einspielungen des Ensembles wurden mehrfach mit dem ’Preis der Deutschen Schallplattenkritik’, dem ’Gramophone Award’ und dem ’Diapason d’Or’ ausgezeichnet. Die Gesamtaufnahme der Beethoven Streichquartette wurde 2011 mit dem bedeutenden französischen ’Grand Prix de l'Académie Charles Cros’ gewürdigt. Viermal wurde das Quartett mit dem ’ECHO–Klassik’ geehrt, zuletzt 2015 und 2016 mit der Einspielung von Werken Mendelssohn-Bartholdys sowie mit dem seinem im Juli 2015 tragisch verstorbenen Bratschisten Friedemann Weigle gewidmeten Album der Brahms-Quartette op. 51/1 und op. 67. Im Januar 2019 erscheint ein neues Album mit Werken von Dimitri Schostakowitsch, u.a. seinem Klavierquintett mit Elisabeth Leonskaja.

Die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Musik ist für das Ensemble seit seinem Bestehen ein wichtiger Teil des künstlerischen Selbstverständnisses, nicht zuletzt auch um den Blick für das Neue in etablierter Musik zu schärfen. Komponisten wie Mauricio Sotelo (2004), Jörg Widmann (2006), und Thomas Larcher (2008) schrieben Werke für das Artemis Quartett. 2014 fand in Frankfurt die Uraufführung eines Konzerts für Quartett und Orchester von Daniel Schnyder statt. 2015 riefen die Musiker einen eigenen Kompositionswettbewerb ins Leben. Der Preisträger Eduard Demetz wurde im November 2015 gekürt und sein Streichquartett Nr. 2 ‚Broken Islands’ erlebte im Mai 2016 in Berlin eine enthusiastisch aufgenommene Uraufführung.

Neben ihrer intensiven Konzerttätigkeit sind die vier Musiker Professoren an der Universität der Künste in Berlin und an der Chapelle Musicale Reine Elisabeth in Brüssel.

2018 / 2019
Wir bitten Sie, diese Biografie unverändert abzudrucken. Auslassungen und Veränderungen sind nur nach Rücksprache mit der Agentur gestattet.
Kontakte: Juliette Dufau, Carolin Traute-Breidenbach

Bilder

Programm

Beethoven 2020
2019 / 2020
Programm I

Schubert: Streichquartett Nr. 12 c-Moll D 703 ”Quartettsatz”
Bartók: Streichquartett Nr. 6 D-Dur SZ 114
***
Schubert: Streichquartett Nr. 15 G-Dur op. 161 D 887

Programm II

Haydn: Streichquartett C-Dur op. 20 Nr. 2 Hob III: 32
Widmann: Neue Komposition
***
Beethoven: Streichquartett B-Dur op. 130 mit “Großer Fuge” op. 133

Programm III
mit Eckart Runge (Violoncello)

Beethoven: Streichquartett Nr. 9 C-Dur op. 59 Nr. 3 ”Razumovsky”
Auerbach: Neue Komposition
***
Beethoven: Streichquintett a-Moll nach der “Kreutzersonate” op. 47

Termine

11.12.2018
19:30 Uhr
Basel, CH / Leonhardskirche
Artemis Quartett
20.01.2019
11:15 Uhr
Nyon, CH / Grand Salle de la Colombière
Artemis Quartett
21.01.2019
20:00 Uhr
Genf, CH / Salle Centrale Madeleine
Artemis Quartett
24.01.2019
20:00 Uhr
Berlin, DE / Philharmonie
Artemis Quartett
25.01.2019
20:00 Uhr
Essen, DE / Philharmonie Essen
Artemis Quartett
28.01.2019
20:00 Uhr
München, DE / Prinzregententheater
Artemis Quartett
21.02.2019
20:00 Uhr
Humlebæk, DK / Museum Louisiana
Artemis Quartett
22.02.2019
20:00 Uhr
Humlebæk, DK / Museum Louisiana
Artemis Quartett
23.02.2019
16:00 Uhr
Stockholm, SE / Stockholms Konserthus
Artemis Quartett
26.02.2019
Aalborg, DK / TBC
Artemis Quartett
27.02.2019
Malmö, SE / TBC
Artemis Quartett
28.02.2019
20:00 Uhr
Frankfurt am Main, DE / Alte Oper Frankfurt
Artemis Quartett
11.03.2019
21:00 Uhr
Florenz, IT / Teatro della Pergola
Artemis Quartett
12.03.2019
Napoli, IT / TBC
Artemis Quartett
15.03.2019
Lugano, CH / LAC, Lugano Arte e Cultura
Artemis Quartett
17.03.2019
15:00 Uhr
London, GB / The South Bank Centre
Artemis Quartett
18.03.2019
Brüssel, BE / Flagey
Artemis Quartett
19.03.2019
Utrecht, NL / Tivoli Vredenburg
Artemis Quartett
20.03.2019
Eindhoven, NL / Muziekgebouw
Artemis Quartett
23.03.2019
19:30 Uhr
Hamburg, DE / Elbphilharmonie
Artemis Quartett

Diskografie

Brahms: String Quartets
Johannes Brahms
String Quartet No. 1, Op. 51 No. 1
String Quartet No. 3, Op. 67

Mendelssohn: String Quartets
Felix Mendelssohn Bartholdy
String Quartet No. 3, Op. 44 No. 1
String Quartet No. 6, Op. 80
String Quartet No. 2, Op. 13

Schubert: String Quartets
Franz Schubert
String Quartet D 810 "Death and the Maiden"
String Quartet D 804 "Rosamunde"
String Quartet D 887

Beethoven: Complete String Quartets
Ludwig van Beethoven
Complete String Quartets

Beethoven: String Quartets Op. 18/6, 130 & 133
Ludwig van Beethoven
String Quartet No. 6, Op. 18 No. 6
String Quartet No. 13, Op. 130 & Grosse Fuge, Op. 133

Erato (Warner Classics), 2011

Beethoven: String Quartets Op. 18/5, 18/3 & 135
Ludwig van Beethoven
String Quartet No. 5, Op.18 No. 5
String Quartet No. 3, Op. 18 No. 3
String Quartet No. 16, Op. 135 "Muss es sein? Es muss sein!"


Beethoven: String Quartets Op. 18/1 & 127
Ludwig van Beethoven
String Quartet No. 1, Op. 18 No. 1
String Quartet No. 12, Op. 127


Beethoven: String Quartets Op. 59/3, 132, 18/2 & 131
Ludwig van Beethoven
String Quartet No. 9, Op. 59 No. 3 "Razumovsky"
String Quartet No. 15, Op. 132
String Quartet No. 2, Op. 18 No. 2
String Quartet No. 14, Op. 131

The Piazzolla Project
Astor Piazzolla
Concierto para Quinteto for Piano Quintet
Estaciones Portenas (Seasons in Buenos Aires) for Piano Trio
Fuga y Misterio for Piano Quintet
Suite del Angel for String Quartet

Jacques Ammon - Piano

Beethoven: String Quartets Op. 18/4 & 59/2
Ludwig van Beethoven
String Quartet No. 4, Op. 18 No. 4
String Quartet No. 8, Op. 59 No. 2 "Razumovsky"

Schubert: Quartettsatz & String Quintet
Franz Schubert
String Quartet D 703 "Quartettsatz"
Cello Quintet D 956

Truls Mørk - Cello

Schumann & Brahms: Piano Quintets
Robert Schumann
Piano Quintet, Op. 44

Johannes Brahms
Piano Quintet, Op. 34

Leif Ove Andsnes - Piano

Dvořák & Janáček: String Quartets
Antonín Dvořák
String Quartet No. 13, Op. 106

Leoš Janáček
String Quartet No. 2 "Intimate Letters"

Verklärte Nacht
Richard Strauss
Introduction to "Capriccio" for String Sextet

Alban Berg
Piano Sonata, Op. 1 (transcription for String Sextet by Heime Müller)

Arnold Schönberg
String Sextet, Op. 4 "Verklärte Nacht"

Thomas Kakuska - Viola
Valentin Erben - Cello

Ligeti: String Quartets
György Ligeti
String Quartet No. 1 "Metamorphoses nocturnes"
String Quartet No. 2

Beethoven: String Quartets Op. 59/1 & 95
Ludwig van Beethoven
String Quartet No. 11, Op. 95 "Quartetto serioso"
String Quartet No. 7, Op. 59 No. 1 "Rasumowsky"

Erato (Warner Classics), 2005

Mozart: Flute Quartets
Wolfgang Amadeus Mozart
Ouverture KV 384 "Die Entführung aus dem Serail" (anonymous transcription of the 18th century for Flute and String Quartet)
Flute Quartet, KV 285b
Flute Quartet, KV 285a
Flute Quartet, KV 285
Flute Quartet, KV 298
Ouverture, KV 621 "La Clemenza di Tito" (anonymous transcription of the 18th century for Flute and String Quartet

Henrik Wiese - Flute

Brahms & Verdi
Johannes Brahms
String Quartet, Op. 51 No. 2

Giuseppe Verdi
String Quartet in E minor

Ars Musici, 2000

Wolf - Zemlinsky - Webern - Berg
Hugo Wolf
Italian Serenade in G Major

Alexander von Zemlinsky
String Quartet No. 1

Anton Webern
Five Movements for String Quartet, Op. 5

Alban Berg
Lyrical Suite

Ars Musici, 1997


Videos

Artemis spielt Brahms

Kontakt

Juliette Dufau
t: +49 (0)30 414 781 720
f: +49 (0)30 414 781 713
Carolin Traute-Breidenbach
t: +49 (0)30 414 781 745
f: +49 (0)30 414 781 713