Anja Bihlmaier

Dirigentin

Chefdirigentin des Residentie Orkest Den Haag
„Meine Art zu musizieren ist sehr risikoreich und spontan. Ich möchte versuchen alles auszureizen, wie das Leben auch - wenn man sich in der Mitte bewegt ist das schön und angenehm, aber eigentlich ist das Leben viel mehr. "
Anja Bihlmaier, Dezember 2021 SWR
Zur Biografie
Kontakte
Anja Bihlmaier bei den Wiener Symphonikern

Anja Bihlmaier debütiert am Sonntag, den 28. April (11Uhr) und Montag, den 29. April (19:30 Uhr) kurzfristig mit den Wiener Symphonikern im Konzerthaus Wien. Auf dem Programm stehen u.a. das Bruch Violinkonzert mit Bomsori Kim, mit welcher sie das Stück bereits bei den PROMS 2023 gespielt hatte. In der zweiten Hälfte dann die 9. Sinfonie von Dvořák.

Biografie

Anja Bihlmaiers musikalische Intuition, ihr inspirierendes Charisma und die Fähigkeit Leidenschaft mit Präzision zu verbinden, hat sie zu eine der führenden Dirigentinnen ihrer Generation gemacht. Seit August 2021 ist sie Chefdirigentin des Residentie Orkest Den Haag.
In der Saison 2023/24 erwarten sie zahlreiche Debüts, unter anderem beim hr-Sinfonieorchester, dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg mit 2 Konzerten in der Elbphilharmonie, der Kammerphilharmonie Bremen, London Philharmonic Orchestra, Royal Scottish National Orchestra, Orchestre National du Capitole de Toulouse, Bergen Philharmonic, Sydney Symphony und Melbourne Symphony Orchestra. Außerdem kehrt sie zur Salzburger Camerata zurück, im Rahmen ihres Debüts bei der Mozartwoche Salzburg und macht im Sommer 2023 ihr Debüt bei den Proms mit dem BBC Philharmonic Orchestra.
„Wie Anja Bihlmaier das hr-Sinfonieorchester befeuert, zum Schwingen bringt und wie begeistert ihr alle folgen, ist schön anzusehen. Und das klangliche Ergebnis, das [sie] erzielte, war so herausragend, dass man ihr eine große Zukunft voraussagen kann.”Guido Holze / Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nov 2023)
Mit einem breit gefächerten Repertoire, das von Haydn über Mahler, Strauss und B.A. Zimmermann bis hin zu Sibelius, Bartók, Dvořák, Schostakowitsch, Debussy, Britten, Galina Ustwolskaja und Unsuk Chin reicht, hat Anja Bihlmaier in jüngster Zeit das SWR Symphonieorchester, die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken, das BBC Symphony, das City of Birmingham Symphony, das Finnish Radio Symphony, das Danish National Symphony, das Swedish Radio Symphony und das Royal Stockholm Philharmonic Orchestra dirigiert. Sie kehrt regelmäßig zum Orquesta y Coro Nacional de España und dem Barcelona Symphony Orchestra zurück.
„This was an uplifting and spiritual experience of Mahler’s Second Symphony that deservedly brought the house down.”Andrew Larkin / Bachtrack.com (Jan 2024)
Als passionierte Operndirigentin sammelte Anja Bihlmaier langjährige Erfahrung durch Positionen an der Staatsoper Hannover, dem Theater Chemnitz und am Staatstheater Kassel. Im Februar 2023 dirigiert sie Wagner "Der Fliegende Holländer" in Tampere und im September Verdi „La Traviata an der Norske Opera in Oslo. In der jüngeren Vergangenheit hat sie Gounod "Faust" an der Trondheim Opera, Britten "A Midsummer Night’s Dream" an der Malmö Opera und verschiedene Produktionen an der Wiener Volksoper dirigiert, so u.a. Henry Masons gefeierte Inszenierung der "Zauberflöte" (2020/21).

Nach ihrem Studium an der Freiburger Hochschule für Musik bei Scott Sandmeier war Anja Bihlmaier Stipendiatin am Salzburger Mozarteum und vertiefte ihre Kenntnisse bei Dennis Russell Davies und Jorge Rotter. Anschließend wurde sie in das Dirigentenforum aufgenommen und erhielt ein Stipendium der Brahmsgesellschaft Baden-Baden.

2023 / 2024
Wir bitten Sie, diese Biografie unverändert abzudrucken. Auslassungen und Veränderungen sind nur nach Rücksprache mit der Agentur gestattet.
Kontakte: Arnold Simmenauer, Juliane Scotney

Bilder

Programm

2024 / 2025

Die aktuellen Programme finden Sie im IMPRESARIUM der Saison 24/25

Termine

06.06.2024
13:30 h
Sydney Opera House, Concert Hall
Sydney NSW 2000, Australia
Anja Bihlmaier, Australian String Quartet, Sydney Symphony Orchestra
13.06.2024
19:30 h
Anja Bihlmaier, Alexander Melnikov, Melbourne Symphony Orchestra
13.06.2024
19:30 h
Anja Bihlmaier, Alexander Melnikov, Melbourne Symphony Orchestra
15.06.2024
14:00 h
Anja Bihlmaier, Alexander Melnikov, Melbourne Symphony Orchestra
15.06.2024
14:00 h
Anja Bihlmaier, Alexander Melnikov, Melbourne Symphony Orchestra
17.06.2024
18:30 h
Anja Bihlmaier, Melbourne Symphony Orchestra
23.06.2024
19:00 h
Anja Bihlmaier, Renaud Capuçon, Mahler Chamber Orchestra
21.09.2024
18:00 h
Anja Bihlmaier, Cuarteto Casals, Residentie Orkest
21.09.2024
18:00 h
Cuarteto Casals, Anja Bihlmaier, Residentie Orkest Den Haag
27.09.2024
20:00 h
Kölner Philharmonie
Köln, Germany
Anja Bihlmaier, Alina Ibragimova, WDR Sinfonieorchester
21.02.2025
19:30 h
Musik-und Kongreßhalle
Lübeck, Germany
Anja Bihlmaier, Javier Perianes, NDR Elbphilharmonie Orchester
23.02.2025
18:00 h
Anja Bihlmaier, Javier Perianes, NDR Elbphilharmonie Orchester
21.03.2025
19:30 h
Isarphilharmonie
München, Germany
Anja Bihlmaier, Kian Soltani, Münchner Philharmoniker
22.03.2025
19:00 h
Isarphilharmonie
München, Germany
Anja Bihlmaier, Kian Soltani, Münchner Philharmoniker
03.05.2025
20:00 h
Anja Bihlmaier, Alexander Melnikov, Konzerthausorchester Berlin
04.05.2025
16:00 h
Anja Bihlmaier, Alexander Melnikov, Konzerthausorchester Berlin

Videos

Mussorgsky Bilder einer Ausstellung mit dem Resident Ortest
Robert Schumann, Sinfonie Nr. 4 mit dem Finnish Radio Orchestra
Georges Bizet, Carmen-Suite Nr. 2 mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra

Kontakt

Arnold Simmenauer
Managing Director
t: +49 (0)30 414 781 724
Juliane Scotney
Senior Artist Manager
t: +49 (0)30 414 781 715