Cuarteto Casals

Streichquartett

Vera Martínez Mehner
Violine
Abel Tomàs Realp
Violine
Jonathan Brown
Viola
Arnau Tomàs Realp
Violoncello
„A pianist's right hand never has to argue with her left, whereas in a quartet, the integrity of each voice places a unique burden on the others. From the horizontal perspective we are four distinct and highly opinionated voices, from the vertical we are a whole, four interlocking and interdependent voices working in concert."
Cuarteto Casals, 2018
Zur Biografie
Kontakte

Biografie

1997 gründete sich das Cuarteto Casals an der Musikhochschule Reina Sofía in Madrid und feierte in der vergangenen Saison sein 25-jähriges Jubiläum. Seit seiner Gründung und der Auszeichnung mit ersten Preisen beim International String Quartet Competition in London und dem internationalen Johannes Brahms Wettbewerb Hamburg konnte sich buchstäblich die ganze Welt davon überzeugen, dass das Cuarteto Casals in seiner unverwechselbaren Tonsprache und Brillanz zu einem der besten Streichquartette der Welt gehört. Sie sind inzwischen unersetzlicher Bestandteil vieler Konzert- und Kammermusikreihen in Europa, Nordamerika und Asien, und haben seit 2020 die künstlerische Leitung der Streichquartett-Biennale in Barcelona inne.

In der neuen Saison 2023/2024 sind wieder Konzerte mit dem Jubiläumsprogramm „Bach – Die Kunst der Fuge“ geplant: z.B. im Rahmen ihrer Asien-Tournee in Tokyo im November 2023, in Madrid im Auditorio Nacional de Músic (CNDM) oder in der Pariser Philharmonie im Januar 2024. “Die Kunst der Fuge“ knüpft sich an essentielle Fragen des Quartettspiels: „Wann sollte sich die Identität des Einzelnen den Bedürfnissen des Kollektivs beugen? Sind wir Eins oder sind wir Vier? Vier Stimmen, keine festgelegte Instrumentation, ein großes Rätsel: Wie können vier verschiedene Stimmen ihre Individualität behalten und gleichzeitig ein einheitliches Ganzes kreieren?“
„Gibt es einen typischen Cuarteto-Casals-Sound? Eindeutig. Er zeichnet sich durch eine maximale, extrem filigrane Durchleuchtung der Partitur aus und einen vielschichtigen Klang, der stets etwas Fluoreszierendes, Gläsernes hat.”Alexander Dick, Badische Zeitung, September 2022
Weitere Höhepunkte dieser Saison sind eine Residenz in Valladolid mit Aufführungen von John Adams Absolute Jest, einem einzigartigen Werk für Streichquartett und Orchester (2012 in San Francisco uraufgeführt), das das Quartett bereits in der letzten Saison in Spanien präsentieren durfte, sowie ein Schostakowitsch-Zyklus im l’Auditori in Barcelona. Weitere tolle Konzerte führen sie nach Paris, Rom, Amsterdam und Helsinki, sowie in die Schweiz: unter anderem nach Genf, Lugano und Basel.

Das Quartett weist eine beachtliche Diskografie von bislang 17 CDs bei dem Musiklabel harmonia mundi auf. Das Repertoire reicht dabei von weniger bekannten spanischen Komponisten wie Arriaga und Toldrá über die Wiener Klassiker Mozart, Haydn, Beethoven, Schubert und Brahms hin zu Größen des 20. Jahrhunderts wie Debussy, Ravel und Zemlinsky, sowie drei Liveaufnahmen von Schuberts gesammelten Quartetten auf Blue-Ray für Neu Records. Im Juni 2023 erschien die aktuellste Aufnahme des Cuarteto Casals: Das Jubiläumsprogramm „Die Kunst der Fuge“ gibt es nun auch auf CD und wird von der Times als „gripping, passionate Bach“ betitelt!

Eine Auszeichnung der prestigeträchtigen Burletti-Buitoni Stiftung London ermöglichte es dem Quartett, eine Sammlung aus Bögen einzurichten, welche den Epochen des Barocks und der Klassik getreu sind. Mit diesen können die Musiker Werke von Purcell bis Schubert spielen und ihre Fähigkeit, die unterschiedlichen Musikstile besonders charakteristisch zu interpretieren, noch verfeinern. Die Zusammenarbeit mit lebenden Komponisten, allen voran mit György Kurtág, hat das Cuarteto Casals intensiv geprägt. Zudem spielte es die Weltpremieren von Quartetten führender spanischer Komponisten, darunter ein neues Konzert für Streichinstrumente und Orchester von Francisco Coll, welches mit dem Orquesta Nacional de España uraufgeführt wurde.

Als Anerkennung für seinen einzigartigen Beitrag zum kulturellen Leben in Katalonien und ganz Spanien wurde das Cuarteto Casals von der autonomen Landesregierung Kataloniens, dem Institut Ramon Lull und vom Ministerium für Kultur als Kulturbotschafter anerkannt. In der Vergangenheit erhielt es zudem Preise wie den Premio Nacional de Música, den Premi Nacional de Cultura de Catalunya und den Premi Ciutat Barcelona. Jedes Jahr performt das Quartett außerdem auf der außergewöhnlichen Sammlung von Streichinstrumenten Stradivaris im Königlichen Palast in Madrid.

Neben den vielbegehrten Masterclasses, die das Quartett gibt, hat es auch Residenzen am Koninklijk Conservatorium Den Haag, an der Scuola di Musica di Fiesole und an der Escola Superior de Musica de Catalunya in Barcelona für alle vier Mitglieder inne.

2023 / 2024
Wir bitten Sie, diese Biografie unverändert abzudrucken. Auslassungen und Veränderungen sind nur nach Rücksprache mit der Agentur gestattet.
Kontakte: Lenemarie Leukefeld, Ellen Bäuerle

Bilder

Programm

2024 / 2025

Die aktuellen Programme finden Sie im IMPRESARIUM der Saison 24/25


2023 / 2024
Programm I
Haydn: Streichquartett C-Dur op. 20 Nr. 2 Hob. III: 32
Mendelssohn: Streichquartett Nr. 1 Es-Dur op. 12 MWV R 25
***
Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 2 A-Dur op. 68
Programm II
Bach: Kunst der Fuge BWV 1080, Contrapuncti Nr. 1-7 & 9
Gubaidulina: „Reflections on the Theme B-A-C-H“
***
Beethoven Streichquartett Nr. 9 C-Dur op. 59 Nr. 3 „Razumovsky“
Programm III
Bachs "Die Kunst der Fuge"
25 Jahre Zusammen, 25 Jahre Getrennt
Als wir angefangen haben, sagte uns ein Streichquartett-Veteran, ein Quartett lerne die ersten 25 Jahre zusammen zu spielen, und die nächsten 25 Jahre lerne es getrennt voneinander zu spielen. Jetzt haben wir diesen Meilenstein erreicht und sind tatsächlich weiterhin mit dem Mysterium konfrontiert: Wann sollte sich die Identität des Einzelnen den Bedürfnissen des Kollektivs beugen? Sind wir Eins oder sind wir Vier? Bach’s Die Kunst der Fuge ist die wohl tiefgründigste Auseinandersetzung mit dem musikalischen Kontrapunkt der westlichen Musikgeschichte und somit das ideale Werk, sich mit uns selbst als Quartett auseinanderzusetzen: Vier Stimmen, keine festgelegte Instrumentation, ein großes Rätsel: Wie können vier verschiedene Stimmen ihre Individualität behalten und gleichzeitig ein einheitliches Ganzes kreieren?

Termine

31.05.2024
18:00 h
The Royal Library (Black Diamond)
Kopenhagen, Denmark
31.05.2024
20:00 h
The Royal Library, Black Diamond
Kopenhagen, Denmark
01.06.2024
13:30 h
The Royal Library, Black Diamond
Kopenhagen, Denmark
31.07.2024
16:00 h
PyeongChang Alpensia Resort
Pyeongchang-gun, Gangwon-do, South Korea
01.08.2024
20:00 h
Alpensia Concert Hall in PyeongChang
Daegwallyeong-myeon, Pyeongchang-gun, Gangwon-do, South Korea
02.08.2024
20:00 h
Alpensia Concert Hall in PyeongChang
Daegwallyeong-myeon, Pyeongchang-gun, Gangwon-do, South Korea
31.08.2024
Canònica de Santa Maria
Vilabertran, Spain
20.09.2024
Amare
Den Haag, Netherlands
21.09.2024
18:00 h
Anja Bihlmaier, Cuarteto Casals, Residentie Orkest
21.09.2024
18:00 h
Cuarteto Casals, Anja Bihlmaier, Residentie Orkest Den Haag
22.09.2024
17:00 h
27.09.2024
20:30 h
Église Saint Léger
Seillans, France
01.10.2024
20:00 h
Auditorio Museo Picasso Málaga
Málaga, Spain
05.10.2024
20:00 h
Bodegas Raimat
Raïmat, Lleida, Spain
20.10.2024
18:00 h
Società Aquilana dei Concerti “B. Barattelli”
L'Aquila, Italy
23.10.2024
19:30 h
Philharmonie de Luxembourg (Salle de Musique de Chambre)
Luxemburg, Luxembourg
24.10.2024
20:15 h
De Oosterpoort
Groningen, DA Groningen, Netherlands
02.11.2024
14:00 h
UCLA William Andrews Clark Memorial Library
Los Angeles, United States
12.11.2024
19:30 h
Plymouth Church
Cleveland, OH, United States
13.11.2024
19:30 h
Werner Recital Hall, Cincinnati Conservatory
Cincinnati, United States

Diskografie

The Art of Fugue
Johann Sebastian Bach
Die Kunst der Fuge BWV 1080

Contrapunctus I, a 4
Contrapunctus II, a 4
Contrapunctus III, a 4
Contrapunctus IV, a 4
Contrapunctus V, a 4
Contrapunctus VI, a 4 in stilo francese
Contrapunctus VII, a 4 per augmentationem et diminutionem
Contrapunctus VIII, a 3
Contrapunctus IX, a 4 alla duodecima
Contrapunctus X, a 4 alla decima
Contrapunctus XI, a 4
Contrapunctus XII, a 4
Contrapunctus XIII, a 3
Canon per augmentationem in contrario motu
Canon alla ottava
Canon alla decima in contrapunto alla terza
Canon alla duodecima in contrapunto alla quinta
Contrapunctus XIV, a 4 Fuga a tre soggetti
Chorale Vor deinen Thron tret' ich BWV 668 (extr. 18 Chorale Preludes, BWV 651-668)

Quartets Dedicated to Haydn
Wolfgang Amadeus Mozart
String Quartet no.15, KV 421
String Quartet no.17, KV 458 "Jagdquartett"
String Quartet no.18, KV 464

Mozart
Wolfgang Amadeus Mozart
String Quartet 'Dissonance', KV 465

Apotheosis
Ludwig van Beethoven
String Quartet No. 5, Op. 18 No. 5
String Quartet No. 6, Op. 18 No. 6

String Quartet No. 11, 'Serioso', Op. 95
String Quartet No. 14, Op. 131

String Quartet No. 13, Op. 130 with 'Grosse Fugue' Op. 133

Revelations
Ludwig van Beethoven
String Quartet No. 2, Op. 18 No. 2
String Quartet No. 10, Op. 74

String Quartet No. 8, Op. 59 No. 2
String Quartet No. 9, Op. 59 No. 3

String Quartet No. 15, Op. 132

Inventions
Ludwig van Beethoven
String Quartet No. 1, Op. 18 No. 1
String Quartet No. 2, Op. 18 No. 3
String Quartet No. 3, Op. 18 No. 4

String Quartet No. 9, Op. 14
String Quartet No. 7, Op. 59 No. 1

String Quartet No. 12, Op. 127
String Quartet No. 16, Op. 135

Schubert: Complete String Quartets #2 - Live in Barcelona
Franz Schubert
String Quartet No. 4, D 46
String Quartet No. 1, D 18
String Quartet No. 9, D 173

Schubert: Complete String Quartets #1 - Live in Barcelona
Franz Schubert
String Quartet No. 7, D 94
String Quartet No. 5, D 68
String Quartet No. 14, D 810 "Death and the Maiden"

Mozart: String Quartets dedicated to Haydn
Wolfgang Amadeus Mozart
String Quartet No. 14, K.387
String Quartet No. 16, K.428/421b
String Quartet No. 19, K.465

Haydn: The Seven Last Words
Joseph Haydn
The Seven Last Words of Christ, Hob.XX:2

20th Century String Quartets
Claude Debussy
String Quartet, Op. 10

Alexander von Zemlinsky
String Quartet No. 2, Op. 15

Maurice Ravel
String Quartet, Op. 35

Eduard Toldrà
Vistes al mar

Joaquín Turina
Oración del torero

Schubert
Franz Schubert
String Quartet No. 10, Op. 125/1 D.87
String Quartet No. 15, Op. 161 D.887

Boccherini: La musica notturna di Madrid
Luigi Boccherini
String Quintet G. 324, Op. 30 No. 6
String Quintet No. 6, G. 275, Op. 11 No. 5
String Quartet G. 205, Op. 32 No. 5
Guitar Quintet No. 6, G. 448

Eckart Runge - Cello
Carles Trepat - Guitar

Metamorphosis
Béla Bartók
String Quartet No. 4, Sz. 91

György Ligeti
String Quartet No. 1, "Métamorphoses nocturnes"

György Kurtág
12 Microludes for String Quartet, Op. 13

Haydn
Joseph Haydn
String Quartets, Op. 33

Brahms: Complete String Quartets & Piano Quintet
Johannes Brahms
String Quartet, Op. 51 No. 1
String Quartet, Op. 51 No. 2
String Quartet, Op. 67 No. 3
Piano Quintet, Op. 34

Claudio Martínez Mehner - Piano

Influencias
Maurice Ravel
String Quartet, Op. 35

Eduard Toldrà
Vistes al mar

Joaquín Turina
Oración del torero

Mozart: The Early Quartets
Wolfgang Amadeus Mozart
String Quartet No. 1, K. 80
Divertimento K. 136
Divertimento K. 137
Divertimento K. 138
String Quartet No. 2, K. 155

String Quartet No. 3, K. 156
String Quartet No. 4, K. 157
String Quartet No. 5, K. 158
String Quartet No. 6, K. 159
String Quartet No. 7, K. 160
String Quartet No. 8, K. 168

String Quartet No. 9, K. 169
String Quartet No. 10, K. 170
String Quartet No. 11, K. 171
String Quartet No. 12, K. 172
String Quartet No. 13, K. 173

Debussy & Zemlinsky
Claude Debussy
String Quartet, Op.10

Alexander von Zemlinsky
String Quartet No. 2, Op. 15

Videos

25 Jahre Cuarteto Casals!
Beethoven Complete String Quartets, vol. 1
Cuarteto Casals 20th Anniversary
Schubert Complete String Quartets # 2
Haydn: The Seven Last Words of Christ
Beethoven in Colombia 2020

Kontakt

Lenemarie Leukefeld
Senior Artist Manager
t: +49 (0)30 414 781 721
Ellen Bäuerle
Senior Artist Coordinator
t: +49 (0)30 414 781 712